Schlagwort-Archive: Dortmund

FAIR FRIENDS Messe – Nachhaltigkeitstagung – Dortmund

Gesellschaftliche Verantwortung, fairer Handel und neue Lebensmodelle werden auf der FAIR FRIENDS Messe in Dortmund großgeschrieben.

Vom 01. – 03. September 2016 wird die Messe in den Westfalenhallen Dortmund stattfinden und Du kannst dich über Neuigkeiten im fairen Handel aber auch, in Halle 3B, bei der kommunalen Nachhaltigkeitstagung über Nachhaltigkeitsstrategien informieren.

Die Sonderfläche „Global Sustainable Community“ auf der FAIR FRIENDS beinhaltet 17 Aussteller aus 13 Ländern, die von Äthiopien über Bangladesch und Indien bis Uruguay, für Euch anreisen werden. Sie präsentieren nachhaltige, sowie fair gehandelte Exponate wie Textilien, Spielzeug oder Lifestyle-Produkte. Da lässt sich bestimmt ein Unikat finden, was ihr in eurer Wohnung oder mit eurem Style hip kombinieren könnt. Dazu unterstützt ihr mit jedem Kauf die Arbeiter in der fairen Welt.

011216_FF16_Look-Feel2

(c) Fair Friends Messe

Unterstützt den fairen Handel und die Produktion von Produkten, die unter sehr fairen Bedingungen hergestellt wurden. Es wird bunt und spannend!

Advertisements

Recycling beim LICHTERFEST Dortmund – Becherverwendung

Am 20. August 2016 findet das bekannte LICHTERFEST in Dortmund statt.

Leuchtbecher, Teelichter, Heißluftballons, Flammschalen und vieles mehr werden mit Musikbegleitung von Radio 91.2 zu einem unvergesslichen Event.

Gewartet wird auf der Festwiese mit Picknickdecken und Bollerwagen auf das zum Abschluss steigende Höhenfeuerwerk an der Buschmühle. Grad für Pärchen ein romantisches Event.

Nach jedem Lichterfest werden die noch bauchbaren Leuchtbecher eingesammelt und für das nächste Jahr eingelagert. Dann werden diese wiederverwendet. Somit hat sich im Jahr 2016 die Bestellmenge um 15.300 Stück verringert!

P1040833

In allen Farben gibt es die Leuchtbecher.

P1040835

Massive Pappsockel sorgen für die Standfestigkeit. In einigen Bechern befindet sich zusätzlich Sand.

P1040834

Die Papierleuchtbecher werden also für die Umwelt jedes Mal neu verwendet. SUPER!

Schaut euch das ganze selbst an:

Von 18 Uhr – 0.30 Uhr geht das Programm

Tickets:

Tickets gibt es an der Abendkasse oder an der Vorverkaufsstelle des Ruhr Nachrichten Ticketshop.

Erwachsene, Jugendliche 10,00 €
Kleingruppe I: ein/e Erw. + max. vier minderjährige Kinder 20,00 €
Kleingruppe II: zwei Erw. + max. vier minderjährige Kinder 30,00 €
Kinder unter 6 Jahren und Jahreskarteninhaber/-innen haben freien Eintritt.

 

 

Taste the Waste – Ökumenischer Abend in Dortmund

Die Verschwendung von Müll, ein Thema,

was niemals wegzudenken sein wird.

Um daran zu erinnern, wird am 27.6.2016 um 19.30 Uhr, in der  Kirchengemeinde Maria Königin , im Pfarrsaal Maria Königin, der Film Taste the Waste, im Rahme eines ökumenischen Abends gezeigt.

Hier findet der ökumenische Abend statt:

Kirchengemeinde Maria Königin Dortmund

Im Gemeindehaus

Baroper Straße 378
44227 Dortmund-Eichlinghofen

Jeder von Euch ist herzlich eingeladen!

Schlechte LUFT in DORTMUND – Greenpeace warnt – STICKOXIDE am WALL

Sind wir das nächste China? STICKOXID ALARM in Dortmund

Wer heute nach draußen geht, mag es erst gar nicht bemerken. Wer sich ländlich aufhält ist noch einigermaßen sicher, denn die Luft um den Dortmunder Wall wird stickig.

Die Feinstaubelastung, genau genommen die STICKOXIDE in der Luft, sind so enorm gestiegen, dass in Dortmund der Wert doppelt so hoch ist, wie der zulässige Höchstwert auf anderen Straßen.

Gemessen wurde von Greenpeace am Schwanenwall, weitere Messungsorte werden der Hauptbahnhof, die Märkische Straße, die Ruhrallee und die Lindemannstraße sein.

Die meisten STICKOXIDE werden dort vertreten sein, wo viel Verkehr von Dieselfahrzeugen herrscht, sowie viele Menschenmasse verkehren.

Alle Messstationen zeigen bisher erhöhte Werte, daher empfiehlt es sich, auch mal auf das Rad oder in die Bahn umzusteigen! Die Folgen von zu viel schlechter Luft sind Atembeschwerden, Asthma, Lungen- und Kreislauferkrankungen.

IMG_6145

Nicht nur Autos erzeugen zu viel schädliche Substanzen.

Über STICKOXIDE

Amphibienschützer suchen KRÖTENHELFER – Dortmund Kruckel & Großholthausen

Die große KRÖTENWANDERUNG und ZÄHLUNG findet in Dortmund statt. Mehrere hundert Kröten wandern wieder über die Straßen und brauchen menschliche Unterstützung.

Das Team des Amphibienschutzes, des Vereins AGARD, sucht für Samstag den 20.2.2016 Helfer!

Diese sollen mithelfen KRÖTENFANGEIMER einzugraben, diese für die Zählung der Tiere zu kontrollieren und zweimal täglich die TIERE ÜBER DIE STRAßE ZU TRAGEN. Dazu zählt auch der Aufbau eines mobilen Amphibienschutzzaunes!

Das große Wandern findet hier statt:

Termin: 20.2.2016

Treffpunkt: 10 Uhr an der Kruckeler Straße Ecke am Ballroth.

Vier bis sechs Wochen soll die Aktion dauern.

AGARD – Naturschutzhaus im Westfalenpark

WP_20150412_003

Kröten wandern und müssen gezählt und geschützt werden.

MAKIMAKI – VEGANE & NACHHALTIGE – SUSHI Bar in Dortmund

MAKIMAKI – Sushi Green

Thats living!

In Dortmund auf der Kaiserstraße ist es jetzt vegan und nachhaltig geworden. Makimaki heißt die vegane Sushi Bar, die Sushi ohne Fisch anbietet und damit den Tier- und Umweltschutz unterstützen möchte! Die Überfischung der Weltmeere soll nachhaltig verbessert werden und die Gäste können ein Geschmacksspektakel der veganen Art erleben.

Makimaki gibt es in Dortmund, Münster und Osnabrück.

Makimaki – Sushi Green – Bar

DORTMUND
MAKIMAKI sushi green
Kaiserstraße 37
44135 Dortmund
Tel. 0231-1811292

Öffnungszeiten
Di – Sa
11 – 21 Uhr
Sonn- und Feiertage
15 – 21 Uhr
Sushi-Kurs
Jeden Sonntag
13 – 15 Uhr
Anmeldung per Telefon oder E-Mail
MÜNSTER
MAKIMAKI sushi green
Hammer Straße 63
48153 Münster
OSNABRÜCK
MAKIMAKI sushi green
Möserstraße 2-3
49074 Osnabrück
Be Vegy…

BÄUME WEG – Verstoß gegen Artenschutz und Absprachen – In der BOLMKE Dortmund

Kahl und kalt ist es geworden, nicht nur das Wetter regt die Dortmunder Menschen auf, sondern auch den radikalen Kahlschlag in der BOLMKE Dortmund.

Die BOLMKE Dortmund ist seit Jahren ein Naturschutzgebiet, südlich vom Signal Iduna Park, dass nicht nur als Wald für Jogger hoch im Kurs steht, sondern auch für Kindergärten ein bekanntes Ausflugsziel ist. Den Kindergärten ist es wichtig, dass den Kindern die Natur näher gebracht wird und die Kinder die selbe Kindheit erleben wie wir.

Erinnert ihr Euch noch an euer erstes Baumhaus? das Spielen am Fluss oder die Käfersuche im Garten? Das könnt man doch glatt nochmal oder?

52,1 Ha umfasst das Gebiet, wovon 1991 ganze 9 Hektar an der Emscheraue und 1996, sowie 2002, 13 Hektar durch Festsetzung des Landschaftsplanes Do-Mitte und Do-Süd dazu kamen, die unter Naturschutz stehen!

Aufgrund der Sicherheit der Bürger wurden mehrere Bäume gefällt. So radikal, dass jetzt die Attraktivität und das Erlebnis für die Kinder stark begrenzt ist.

Die Kindertagesstätte Bolmkenest ist entsetzt, die fast täglichen Ausflüge enden mit feststeckendem Bollerwagen, in von der Fällaktion zerwühltem Matsch und kaum noch Tiere seien zu beobachten.

WP_20150412_003

Die Tierwelt in der Bolmke ist jetzt stark eingeschränkt.

Thomas Quittik, Sprecher des Naturschutzbundes BUND sagt, dass mit Absprache der Stadt einige wichtige Bäume, die als Brutplätze der Spechte & Fledermäuse dienen, nicht gefällt werden sollten und markiert werden müssen. Einige dieser Bäume liegen jetzt am Wegesrand.

Stadtsprecher Frank Bußmann versucht zu beruhigen und sagt: „Es geht darum zu verhindern, dass Menschen zu Schaden kommen“.

Klare Frage: Was geht los – Da rein?

Da weiß der eine nicht was der andere macht und die Leidtragenden sind dann die Tiere, dessen Lebensraum verkleinert wird. Oder liegt es an mangelndem Wissen, welche Bäume man abholzen darf und welche nicht? Für die liegenden Bäume kommt jede Rettung zu spät.

Fotos der Zerstörung der Bolmke

Die Tageszeitung Ruhr Nachrichten lässt abstimmen!

Weitere Aktion:

GROßE ONLINE PETITION – HIER UNTERSCHREIBEN – FÜR DEN WIEDERAUFBAU DER BOLMKE

DORTMUND – 4 Platz „Hauptstadt des Fairen Handels 2015“

P1030034

Nicht nur Schwarz – Gelb. Strahlend Gelb zeigt sich Dortmund im Wettbewerb!

Dortmund, die Stadt aus dem Ruhrpott hat den vierten Platz, bei der Preisverleihung in Rostock, zum Thema “ Hauptstadt des Fairen Handels 2015″ belegt.

2003 und 2005 war DORTMUND bereits schon zweimal auf Platz 1, was zeigt, dass in Dortmund das Umweltbewusstsein und der faire Handel sehr geschätzt wird.

Auch 2015 bestach Dortmund durch die vielseitigen Aktionen und besonderer Kreativität: Zusammen mit Leipzig liegt Dortmund auf Platz 4. Dortmund erhielt für die Platzierung 12.500€ Preisgeld! Dieses Preisgeld wird in Dortmund mit Sicherheit gut angelegt sein. Durch Aktionen wie den „Eine-Welt-Familientag“ im Westfalenpark, dem Projekt „Faire Kitas“, Fairtrade – Schools, Faire Wochen und mehr, qualifizierte sich Dortmund erneut unter den besten Plätzen.

Den ersten Platz belegte die Stadt Saarbrücken, die dafür ein Preisgeld von 35.000€ abräumte. Auf Platz zwei lag die Gemeinde Bad Boll, die 25.000€ erhielt und knapp gefolgt wurde von der Stadt Neumarkt, bei einem Preisgeld von 15.000€!

Die Messe „Fairtrade & Friends“ , die ich Euch schon in einem anderen Bericht vorgestellt habe, fand in Dortmund zum 6ten Mal statt.

DORTMUND eine aktive Stadt im Ruhrpott, auf dem FAIRTRADE TREND! Weiter so!

 

 

BIO-EIER im Krankenhaus – St. – Johannes Gesellschaft – Ab Januar 2016 – Dortmund

 

Der Umwelt und Tierwelt zuliebe:

Das Resultat der langjährigen Berichte über Käfighaltung und gequälte Hühner in viel zu engen Ställen hat Wirkung gezeigt!

Die St. – Johannes – Gesellschaft, darunter zählen Krankenhäuser, Altenpflegeeinrichtungen, und die Jugendhilfe der St. – Johannes – Gesellschaft, wird ab Januar 2016 nur noch Eier aus BIO – Haltung anbieten.

Artgerechte Haltung, gute Qualität der Eier und eine gute Patientengenesung! Dazu sogar noch ein gutes Beispiel gegen Käfighaltung vorzugehen.

Pro Woche werden in der Küche des St. – Johannes – Hospitals 2.880 Eier verbraucht, im Monat 12.480 Stück und im Jahr 150.000 Eier – das ganze ab Januar 2016 BIO!! * Stand 2015 Jo Do Magazin

Die ökologische Landwirtschaft wird unterstützt und das Wohl des Patienten liegt einem hier am Herzen.

Joho – Dortmund

WP_20150405_001

Das EI – nicht nur Ostern ein Thema!

DORTMUNDER HANSEMARKT mit Handwerk, Milch, Käse & Honig

Der Dortmunder HANSEMARKT findet vom 04.11. – 08.11.2015 in Dortmund statt. Vereinbar mit dem Verkaufsoffenen Sonntag am 08.11!

Ritter, Bauchtanz, Gaukler und mehr sind nur einige Attraktionen, die der Hansemarkt zu bieten hat. In mittelalterlicher Kulisse kann man hier selbst hergestellten Honig, Käse oder Milch kaufen. Fair produziert und Du kannst vor Ort zusehen wie das alles hergestellt wird.

Hansemarkt%20026

(c) Hansemarkt Presse

Schlachter, Räucherer, Winzer und Bierbrauer werden vor Ort, in der Hexengasse, der Kleppingstr., sein und über ihr Können reden. Der Bauernmarkt zeigt viele Produkte und mittelalterliche Schaukämpfe bieten Unterhaltung. Eine nostalgische Kirmes am alten Markt, bietet neu in diesem Jahr, die Dampfmaschine zum mitfahren und einen Nostalgie Schießbudenstand.

Schaut doch mal vorbei.

Mehr dazu findet ihr unter:

Infos zu Hansemarkt 2015