Schlagwort-Archive: Baum

BÄUME WEG – Verstoß gegen Artenschutz und Absprachen – In der BOLMKE Dortmund

Kahl und kalt ist es geworden, nicht nur das Wetter regt die Dortmunder Menschen auf, sondern auch den radikalen Kahlschlag in der BOLMKE Dortmund.

Die BOLMKE Dortmund ist seit Jahren ein Naturschutzgebiet, südlich vom Signal Iduna Park, dass nicht nur als Wald für Jogger hoch im Kurs steht, sondern auch für Kindergärten ein bekanntes Ausflugsziel ist. Den Kindergärten ist es wichtig, dass den Kindern die Natur näher gebracht wird und die Kinder die selbe Kindheit erleben wie wir.

Erinnert ihr Euch noch an euer erstes Baumhaus? das Spielen am Fluss oder die Käfersuche im Garten? Das könnt man doch glatt nochmal oder?

52,1 Ha umfasst das Gebiet, wovon 1991 ganze 9 Hektar an der Emscheraue und 1996, sowie 2002, 13 Hektar durch Festsetzung des Landschaftsplanes Do-Mitte und Do-Süd dazu kamen, die unter Naturschutz stehen!

Aufgrund der Sicherheit der Bürger wurden mehrere Bäume gefällt. So radikal, dass jetzt die Attraktivität und das Erlebnis für die Kinder stark begrenzt ist.

Die Kindertagesstätte Bolmkenest ist entsetzt, die fast täglichen Ausflüge enden mit feststeckendem Bollerwagen, in von der Fällaktion zerwühltem Matsch und kaum noch Tiere seien zu beobachten.

WP_20150412_003

Die Tierwelt in der Bolmke ist jetzt stark eingeschränkt.

Thomas Quittik, Sprecher des Naturschutzbundes BUND sagt, dass mit Absprache der Stadt einige wichtige Bäume, die als Brutplätze der Spechte & Fledermäuse dienen, nicht gefällt werden sollten und markiert werden müssen. Einige dieser Bäume liegen jetzt am Wegesrand.

Stadtsprecher Frank Bußmann versucht zu beruhigen und sagt: „Es geht darum zu verhindern, dass Menschen zu Schaden kommen“.

Klare Frage: Was geht los – Da rein?

Da weiß der eine nicht was der andere macht und die Leidtragenden sind dann die Tiere, dessen Lebensraum verkleinert wird. Oder liegt es an mangelndem Wissen, welche Bäume man abholzen darf und welche nicht? Für die liegenden Bäume kommt jede Rettung zu spät.

Fotos der Zerstörung der Bolmke

Die Tageszeitung Ruhr Nachrichten lässt abstimmen!

Weitere Aktion:

GROßE ONLINE PETITION – HIER UNTERSCHREIBEN – FÜR DEN WIEDERAUFBAU DER BOLMKE

1 SCHOKI FÜR 1 BAUM – Plant-for-the-Planet – Besseres KLIMA

Plant-for-the-Planet heißt die Aktion, die von dem Schüler Felix Finkbeiner, 2007, gestartet wurde.

Diese Aktion löste weltweit eine Welle von Anhängern aus, die fortan bis heute Bäume für den guten Zweck pflanzen.

Ziel dieser Aktion ist, dass Treibhausgase reduziert werden und eine einheitliche und gerechte Verteilung der Emission auf alle Menschen erfolgen soll.

Bis 2020 sollen weltweit 1.000 Milliarden Bäume gepflanzt werden!

RITTER SPORT unterstützt die Aktion von Felix Finkbeiner und verkauft Schokoladentafeln mit dem grünen PLANT FOR THE PLANET SIEGEL. Ausgewählte BIO-SORTEN, wie Trauben-Cashew, sollen nicht nur gut schmecken, sondern hier auch einen Wald entstehen lassen. Den RITTER SPORT WALD, wo bis 2016, ein Wald aus 250.000 Bäumen gepflanzt werden soll.

DSC_0514

BIO-SCHOKI für jeden was dabei

Um dieses Ziel zu erreichen, müsst ihr die ein oder andere SCHOKI mit SIEGEL kaufen oder kreativ sein, denn wer einen BAUM BASTELT oder MALT und einschickt, der sorgt dafür, dass ein echter gepflanzt wird!!

DSC_0515

Das Plant-for-the-planet Siegel

Dein gebastelter BAUM an:

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Kennwort „Wald“
Alfred-Ritter-Str. 25
71111 Waldenbuch

Spenden sind natürlich auch willkommen.

Mehr zur Aktion: Plant-for-the-Planet RITTER SPORT

 

 

Du hast nen Vogel – Was geht los da rein?

Sturm, Hagel, Sonne, Regen – dieser Vogel hat offenbar alles durchgemacht und er hängt immer noch.

Bleibt die Frage – Was geht los da rein?… Diese Drossel habe ich vor einem Blumenfachgeschäft in einem Baum hängen sehen. Zunächst dachte ich, der Vogel sitzt da rum. Dem war aber nicht so, denn der Vogel hing kopfüber den Ast herunter. Hing vermutlich mit dem Fuß fest oder klebte daran fest, konnte sich selbst nicht befreien und hängt seit dem da.

Natürlich haben es alle gesehen aber wie immer gucken wir Menschen ja nur. Da macht keiner was! Ob der Geschäftsinhaber weiß, dass sich da eine Drossel regelrecht erhängt hat? Gutes Marketing sieht anders aus!

Wir können nicht wissen, wieso es dazu gekommen  ist aber wir können etwas für die Tiere in unserer Umwelt tun! Bei Fressnapf gibt es das ganze Jahr über Vogelhäuser in allen Formen und Farben. Darin fühlt sich der Vogel sicher wohler als im Baum zu sterben.

Schöner Nistkasten in Schwedenrot kauft ihr bei Fressnapf jetzt auch easy online: Nistkasten in Schwedenrot

WP_20150309_003

Freund oder Feind? – Das ist hier die Frage.

Ein langer Sparziergang kann recht nachdenklich machen, vor allem wenn man dieses Schild liest: „Mein Freund der Baum ist bald tot“.

Ein richtiges Drama, ja regelrecht ein Theater erzeugt das Schild schon allein beim lesen. Nachdem dann auch noch Leute gesucht wurden, die die Fällung des Baumes, mittels anketten und Protestrufen, verhindern wollen, bleibt die Frage – was ist da los? Können wir Menschen den Baum als Freund bezeichnen? Stirbt ein Baum? Jedenfalls habe ich noch nie jemanden gesehen, der so energisch darum gekämpft hat eine Baumfällung zu verhindern. Der Baum kam letztendlich doch weg aber es wurden neue gepflanzt. Sicherheit sollte wohl vorgehen, die alten Bäume hatten ihre Jahre hinter sich. Für manch Leute eine schmerzhafte Trennung, den altbekannten Baum vor dem Haus durch einen Miniatur Ableger ersetzt zu bekommen. Zum Glück wächst ja alles!

WP_20130830_002