HASELHUHN – DNA legt Bau der Autobahn lahm – Umwelt freut sich

Ach du dickes Ei!

..So oder so ähnlich geht es wohl vielen Anwohnern in der Eifel. Die seit langem geplante Fertigstellung der Autobahn 1 in der Eifel liegt nun erneut auf Eis.

Grund für den Abbruch der Arbeiten ist das HASELHUHN, ein Huhn das wohl in dieser Gegend leben soll. Das Huhn ist extrem selten und hat in Mitteleuropa kein Verbreitungsgebiet mehr.

Faktisch belegt ist, dass bisher nie ein lebendiges Haselhuhn dort gesehen wurde und nur ein Kadaver dessen, vor einigen Jahren, gefunden worden ist. Unklar ist nach wie vor, ob dieser mit Absicht von Naturschützern dort deponiert wurde oder aber wirklich von einem dort lebenden Huhn stammt.

Neueste Erkenntnisse ergaben, dass HASELHUHN DNA in dem Gebiet gefunden wurde! Zwar wird von geringen DNA – Mengen gesprochen, es soll aber zu einer Aktualisierung der Vogelschutz-Verträglichkeitsprüfung sorgen. – Und natürlich zum Baustopp der Autobahn 1.

Der Bau der Autobahn zieht sich also vorerst ins Unendliche und die Natur freut`s! Denn nicht nur ein Haselhuhn ist Bewohner eines Waldgebietes!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s